Möchten Sie gern Tagesmutter oder Tagesvater werden?

Informationen über die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson:

Haben Sie Freude daran, mit kleinen Kindern zu arbeiten, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, feinfühlig ihre Signale zu erkennen, mit ihnen zu spielen, mit ihnen zu lachen und sie zum Staunen zu bringen?

Dann ist für Sie die Tätigkeit in der Kindertagespflege vielleicht genau das Richtige!

Wenn Sie sich für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson interessieren und Tagesmutter oder Tagesvater werden möchten, melden Sie sich gern bei uns.

Die Fachberatung Kindertagespflege ist Bildungsträger und bietet im Auftrag der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB 300 („Qualifizierungshandbuch für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“) an. Die Grundqualifizierung  umfasst insgesamt 300 Unterrichtseinheiten (UE) und ist unterteilt in die tätigkeitsvorbereitende und die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung.

Der nächste tätigkeitsbegleitende Qualifizierungkurs für alle bereits tätigen Kindertagespflegepersonen beginnt am 09.08.2024.  Am Donnerstag, den 30.05.2024 um 19.30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung hierzu statt.

Die nächste tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung beginnt im Januar 2025. Eine Informationsveranstaltung wird es dazu im Oktober geben. Der Termin wird rechtzeitig auf dieser Seite bekannt gegeben.

Interessierte sind weiterhin herzlich eingeladen, Kontakt für ein Informationsgespräch zu uns aufzunehmen.

Fachberatung Kindertagespflege
Bei der St. Johanniskirche 3
21335 Lüneburg
Tel 04131-35513 oder
Sprechzeiten: Mo-Do von 9.00-12.00 Uhr und Do von 17.00-19.00 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Die Fachberatung bietet für bereits tätige Kindertagspflegepersonen jährlich viele interessante Fortbildungen für die Weiterqualifizierung an.

Hier finden Sie den neuen Programm-Flyer 2. Teil Kita-Jahr 2023/24

Ausführlichere Informationen

Am 08.06.2024 findet unser diesjähriger Fachtag mit dem Thema „Adultismus – Das Gewicht der Worte –warum wir vertraute Rollen hinterfragen und Sprache überdenken sollten“ mit Kerstin Müller-Belau statt 

Es geht um die Diskriminierung von Kindern durch gelebte Machtverhältnisse in der Erwachsenen-Kind-Beziehung.

Es sind noch Plätze frei! –             

Anmeldungen sind per Mail oder Telefon möglich.