Fachtag „Adultismus“ – 8. Juni 2024

Am 08.06.2024 findet unser diesjähriger Fachtag mit dem Thema „Adultismus – Das Gewicht der Worte –

warum wir vertraute Rollen hinterfragen und Sprache überdenken sollten“ mit Kerstin Müller-Belau statt 

Es geht um die Diskriminierung von Kindern durch gelebte Machtverhältnisse in der Erwachsenen-Kind-Beziehung.

Es sind noch Plätze frei! –             

Anmeldungen sind ab jetzt per Mail oder Telefon möglich.

 

 
 

Aktionswoche Kindertagespflege

Vom 15.-21.April 2024 fand sehr erfolgreich die Aktionswoche Kindertagespflege statt.  Mit vielen tollen Aktionen rund um das Thema „Gut betreut in der Kindertagespflege“ feierten wir 50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland.

Den Auftakt machten wir in Kooperation mit der Kinder- und Jugendbücherei Lüneburg mit einem fantasievollen Kamishibai-Angebot für die Kindertagespflegepersonen und ihre Tageskinder. Die Kinder und ihre Begleitungen hatten viel Spass und lauschten aufmerksam der Geschichte und den Liedern, die Herr Patzner mit Hilfe des Erzähltheaters präsentierte. Auch das vom Familienbüro organisierte Picknick im Kurpark fand großen Anklang. Die Aktionswoche wurde dann am Samstag mit einem gut besuchten Tag der offenen Tür im Familienbüro abgerundet. Dank des Teams des Familienbüros, vieler engagierter Kindertagespflegepersonen und des Vereins für Kindertagespflege gab es ein kreatives und abwechslungsreiches Angebot an Spiel und Spass.

Schön, dass Sie dabei waren!

Möchten Sie gern Tagesmutter oder Tagesvater werden?

Informationen über die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson:

Haben Sie Freude daran, mit kleinen Kindern zu arbeiten, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, feinfühlig ihre Signale zu erkennen, mit ihnen zu spielen, mit ihnen zu lachen und sie zum Staunen zu bringen?

Dann ist für Sie die Tätigkeit in der Kindertagespflege vielleicht genau das Richtige!

Wenn Sie sich für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson interessieren und Tagesmutter oder Tagesvater werden möchten, melden Sie sich gern bei uns.

Die Fachberatung Kindertagespflege ist Bildungsträger und bietet im Auftrag der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB 300 („Qualifizierungshandbuch für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“) an. Die Grundqualifizierung  umfasst insgesamt 300 Unterrichtseinheiten (UE) und ist unterteilt in die tätigkeitsvorbereitende und die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung.

Der nächste tätigkeitsbegleitende Qualifizierungkurs für alle bereits tätigen Kindertagespflegepersonen beginnt am 09.08.2024.  Am Donnerstag, den 30.05.2024 um 19.30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung hierzu statt.

Die nächste tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung beginnt im Januar 2025. Eine Informationsveranstaltung wird es dazu im Oktober geben. Der Termin wird rechtzeitig auf dieser Seite bekannt gegeben.

Interessierte sind weiterhin herzlich eingeladen, Kontakt für ein Informationsgespräch zu uns aufzunehmen.

Fachberatung Kindertagespflege
Bei der St. Johanniskirche 3
21335 Lüneburg
Tel 04131-35513 oder
Sprechzeiten: Mo-Do von 9.00-12.00 Uhr und Do von 17.00-19.00 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Die Fachberatung bietet für bereits tätige Kindertagspflegepersonen jährlich viele interessante Fortbildungen für die Weiterqualifizierung an.

Hier finden Sie den neuen Programm-Flyer 2. Teil Kita-Jahr 2023/24

Ausführlichere Informationen

Am 08.06.2024 findet unser diesjähriger Fachtag mit dem Thema „Adultismus – Das Gewicht der Worte –warum wir vertraute Rollen hinterfragen und Sprache überdenken sollten“ mit Kerstin Müller-Belau statt 

Es geht um die Diskriminierung von Kindern durch gelebte Machtverhältnisse in der Erwachsenen-Kind-Beziehung.

Es sind noch Plätze frei! –             

Anmeldungen sind per Mail oder Telefon möglich.

Erfolgreich

…absolviert haben Anfang Dezember 12 Kindertagespflegepersonen ihren tätigkeitsbegleitenden Grundqualifizierungskurs nach QHB 300. In 140 Stunden und 40 Selbstlerneinheiten ging es vorrangig um die Reflexion von Praxisthemen und den Berufsalltag. Sehr positive Rückmeldungen haben wir über diesen Theorie-Praxis-Transfer erhalten. Besondere Aha-Erlebnisse gab es bei den Teilnehmer:innen zu den Themen Erziehungspartnerschaft, Partizipation, Adultismus und Selbstfürsorge.
Wir wünschen allen Teilnehmer:innen eine inspirierende und Freude bringende weitere Tätigkeit und dass die Impulse aus dem Kurs ihre beruflichen Kompetenzen vielfältig erweitern.
Wir gratulieren:
Inga Fuhrmann, Miriam Walzberg, Stephanie Halbensleben, Christina Krauleidies, Hannah Luedke, Ivonne Binnoit, Oxana Neuwirth, Mathias Ahlert und allen anderen Absolventinnen.

Vertretungsstützpunkt

Seit Oktober 2023 steht ein neuer Vertretungsstützpunkt in Embsen zur Verfügung.

Dort können Kinder aus einer Kindertagespflegestelle bei ungeplantem oder kurzfristigem Ausfall der eigentlichen Kindertagespflegeperson betreut werden. Den Erziehungs-berechtigten entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Über eine Kontaktaufnahme freut sich:

Katrin Dau * Eitelkamp 1a * 21409 Embsen

Tel. 0175-4054354

Mail:

Geben Sie diese Information gerne an die Familien, deren Kinder Sie betreuen, weiter. Bitte informieren Sie die Erziehungsberechtigten ebenfalls darüber, dass ein Kennenlernen zwischen Kind und Vertretungsperson unbedingt im Vorfeld stattfinden sollte, damit das Kind die vertretende Kindertagespflegeperson bereits kennt.

Für Fragen rund um den Vertretungsstützpunkt stehen wir Ihnen als Fachberatung gerne zur Verfügung.

Tel.04131-35513