Wenn nur der Stress nicht wäre….

Vom Umgang mit einem alltäglichen Phänomen

Ziel dieses Fortbildungstages ist es, die eigene Reaktion auf Stress wahrzunehmen und zu verstehen sowie Handwerkszeug zu erhalten, wie ich den Alltag in der Kindertagespflege freudvoll gestalten kann. Was empfinde ich als stressig — wie äußert sich dies in meinem Körper, welche Gedanken begleiten mich. Wie kann ich Ruhe- und Erholungsphasen gewährleisten, um die Stressreaktion in meinem Körper wieder abbauen zu können.

Neben Entspannungsmethoden beschäftigen wir uns mit Aspekten der Planung — hierbei mit Blick auf den Alltag mit Kindern mit der Planung des Unplanbaren. Weitere Bausteine sind Aspekte der Gemeinschaft und der Naturverbundenheit.

  • Was genau ist Stress?
  • Wie sieht die körperliche reaktion aus und wo entsteht das Problem?
  • Wege zu einem gelassenen Umgang mit Stress – Den Atem nutzen
  • Progressive Muskelentspannung – Entspannungsmethoden im Alltag
  • Kreativität freilegen
  • Den Alltag Planen – Planungshilfen
  • Gemeinschaft fördern
  • Kraft aus der Natur schöpfen

Dozentin: Frauke Hahnemann

Kulturwissenschaftlerin M.A., Theater-, Spiel- und Bewegungspädagogin, Body-Mind-Centering Practitioner, Mediatorin, Delfi und Handwerkszeug Kursleitung, Delfi-Multiplikatorin i.A., Referententätigkeit zu den Themen: Stress, Konflikte und interkulturelles Lernen, langjährige Erfahrung in Yoga und Tanz, Päd. Mitarbeiterin der ev. Familienbildungsstätte, wellcome-Koordinatorin Stadt Lüneburg

Termin: Samstag 27.10.2018
Zeit: 9.00—15.30 Uhr (7 UE)

Ort:
St. Johannis-Gemeinde
Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg
(großer Seminarraum vorne rechts)

Kosten: 28 €
Gebühr ist zu überweisen, wenn Sie eine schriftliche Zusage erhalten haben!

Teilnehmerzahl: min. 10 Pers./ max. 15 Pers.

Anmeldung:
Anmeldeschluss: 29.09.2018
Die Anmeldung per Mail unter oder telefonisch unter der Rufnummer 04131-35513

Veranstalter:
Fachberatung Kindertagespflege
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Lüneburg
Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg

www.tmlg.de
Tel.: 04131-35513
Mail:

Mo.—Do. 9.00—12.00 Uhr
Do. 17.00—19.00 Uhr
und nach Vereinbarung