Vom Umgang mit erwünschten und unerwünschten Verhaltensweisen von Kindern

Ausgehend von Beispielen, aus der Praxis und den Alltagserfahrung der Teilnehmer/Innen, möchten wir erarbeiten, wie mit folgenden kindlichen Verhaltensweisen umgegangen werden kann:

  • extreme Trotzreaktionen, Autonomiestreben
  • fremdaggressives Verhalten
  • zurückgezogenes, schüchternes, kontaktvermeidendes Verhalten,
  • und andere Verhaltensweisen aus dem Alltag der Tageseltern.

Darüber hinaus möchten wir uns überlegen, wie auf erwünschtes, prosoziales Verhalten der Kinder, das meist als selbstverständlich hingenommen und gar nicht beachtet wird, umgegangen werden sollte, um es zu stabilisieren.

Die Bearbeitung der Fallbeispiele erfolgt unter  Zuhilfenahme der  Lerntheorien und der entwicklungspsychologischen/-medizinischen Fakten.

Mitbringen: viele Beispiele aus dem Alltag; Humor und gute Laune; Bereitschaft, sich mit den Lerntheorien auseinanderzusetzen

Referentin: Prof.Dr. Gisela Adam-Lauer

Entwicklungspsychologin, Diagnostikerin

Termine:
Samstag, 04.05.2019 und Samstag, 18.05.2019 jeweils von 9.00 bis 15.30 Uhr (insgesamt 14 UE)

Ort:
Gemeinderaum
Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg
(großer Seminarraum vorne rechts)

Kosten: 50 € Gebühr ist zu überweisen, wenn Sie eine schriftliche Zusage erhalten haben!

Teilnehmerzahl:
max. TN-Zahl: 15 Personen
min. TN-Zahl: 20 Personen

Anmeldung:
Anmeldung per Mail unter oder telefonisch unter der Rufnummer 04131-35513.

Anmeldeschluss: 16.04.2019

Veranstalter:
Fachberatung Kindertagespflege
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Lüneburg
Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg
www.tmlg.de
Tel.: 04131-35513
Mail:

Sprechzeiten:
Mo.—Do. 9.00—12.00 Uhr
Do. 17.00—19.00 Uhr
und nach Vereinbarung