Vom Umgang mit erwünschten und unerwünschten Verhaltensweisen von Kindern

Ausgehend von Beispielen, bevorzugt aus der Praxis und den Alltagserfahrungen der Teilnehmer*innen, wollen wir erarbeiten, wie, unter anderem, mit folgenden kindlichen Verhaltensweisen umgegangen werden kann :

  • Verstehen der kindlichen Sichtweise
  • Konfliktmotive von Kleinkindern
  • Extreme Trotzreaktionen,
  • Autonomiestreben
  • fremdaggressives Verhalten
  • zurückgezogenes, schüchternes, kontaktvermeidendes Verhalten

und andere Verhaltensweisen aus dem Alltag der Tageseltern.

Darüber hinaus wollen wir uns überlegen, wie auf erwünschtes, prosoziales Verhalten der Kinder, das meist als selbstverständlich hingenommen und gar nicht beachtet wird, umgegangen werden sollte, um es zu stabilisieren.

Wir besprechen Reaktionen auf erwünschtes und unerwünschtes Verhalten im Alltag der Kindertagespflege. Grundwissen zur Diagnostik und die Kenntnis von Lerntheorien und deren Anwendung sind weitere Themen der praxisnahen Fortbildung.

Die Bearbeitung der Fallbeispiele erfolgt unter Zuhilfenahme der Lerntheorien und der entwicklungspsychologischen/-medizinischen Fakten.

(Lerntheorien sind Modelle und Hypothesen/Annahmen, anhand derer Lernvorgänge psychologisch beschrieben und erklärt werden sollen. Der komplexe Vorgang des Lernens wird dabei mit möglichst einfachen Prinzipien und Regeln  erklärt. In der Lernpsychologie werden Theorienentwickelt und mit Hilfe empirischer Untersuchungen ihr Gehalt und ihre Umsetzbarkeit überprüft – Quelle Wikipedia) 

Mitbringen: Viele Beispiele aus dem Alltag; Humor und gute Laune und die Bereitschaft, sich mit den Lerntheorien auseinanderzusetzen.

Referentin: Prof. Dr. Gisela Adam-Lauer, Entwicklungspsychologin, Diagnostikerin

Termin: Sa. 04.12.21 von 9.00-15.00 Uhr (7 UE)

Ort: Gemeinderaum St. Johanniskirche, Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg

Kosten:  35,-€ Gebühr ist nach Erhalt der schriftlichen Zusage zu überweisen.

Teilnehmerzahl: min. 12 Pers.-max. 18 Pers.

Anmeldung bis 12.11.2021: oder Tel. 04131-35513