Praxisplätze gesucht!

Neue Praxisplätze gesucht!

Seminar für Mentor*innen: Kompetenzorientierte Begleitung von Praktikanten
Wir sind fortlaufend auf der Suche nach geeigneten Praxisstellen!

Für unser 20-stündiges Praktikum während der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson suchen wir laufend neue geeignete Praxisplätze, Mentor*innen, die Freude daran haben, ihr Wissen im Bereich Kindertagespflege weiterzugeben. Sie begleiten die Praktikant*innen kompetenzorientiert und können dabei während der Praxiszeit Ihre eigene Arbeit in der Kindertagespflege reflektieren.

In der Region Lüneburg besteht bereits seit vielen Jahren ein größerer „Pool“ an Praxisstellen in Betreuungsmodellen der klassischen Kindertagespflege wie auch in Großtagespflegestellen, dafür sind wir den Mentor*innen sehr dankbar, aber der Pool muss ständig erweitert werden. Die Praktikant*innen und die Praxisstellen sind anschließend oft sehr gut vernetzt und manchmal ergeben sich daraus gemeinsame Teams oder auch Vertretungsmöglichkeiten.

Die Praktikant*innen werden zu Beginn der Grundqualifizierung in einem Seminar auf die Praxiszeit vorbereitet. Sie entwerfen einen kleinen Steckbrief und stellen sich bei einem persönlichem Gespräch den Mentor*innen vor. Nach einer kurzen „Schnupper- und Eingewöhnungszeit“ in der jeweiligen Praxisstelle werden einige Praxisaufgaben durchgeführt, erste kleine Beobachtungsaufgaben erprobt, eventuell eine Lerngeschichte geschrieben und mit den Tageskindern ein selbst konzipiertes Spielangebot durchgeführt. In einer Praxismappe werden die Praxisaufgaben dokumentiert. 

„Meine Motivation, Praktikanten kompetenzorientiert zu begleiten, liegt darin, dass ich ihnen helfen möchte, in den Beruf zu starten. Dabei reflektiere ich mich, es findet  auch eine Selbstreflektion meiner Arbeit statt. Ich zeige mich bei meiner Arbeit mit den Kindern und erkläre dabei/danach, warum ich wie handle und möchte meine Erfahrungen weitergeben, die positiven wie auch die negativen.“   Stephanie, Ergotherapeutin, qualifizierte KTPP und Mentorin

„Das Praktikum war für mich ein Sprungbrett. Ich hatte zunächst Sorge, wie ich fünf Kinder gleichzeitig „unter einen Hut“ bringen kann und habe dann im Praktikum gesehen, wie gut es funktioniert. Aktuelle Qualifizierungsinhalte konnten in der Praxis umgesetzt und besprochen werden, z.B. die Autonomiephase. Meine Mentorin und ich gaben uns gegenseitig Impulse.“  Anita, Bürokauffrau, Praktikantin

Eignungskriterien für Mentor*innen im Praktikum

Das 20 Stunden umfassende Praktikum während der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson kann in Praxisstellen der Kindertagespflege stattfinden, die folgende Eignungskriterien erfüllen können.

  • mehrjährige Praxiserfahrung als KTPP (Kindertagespflegeperson mit Pflegeerlaubnis)
  • eine Qualifizierung zur KTPP mit 160 UE  (80 UE als staatl. anerkannte Erzieher*innen oder andere bestimmte pädagogische Berufe)
  • Betreuung von mindestens zwei bis drei Tageskindern gleichzeitig
  • Betreuung von Tageskindern unter drei Jahren (in der Regel)
  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen
  • aktive Beteiligung an Vernetzung und Kooperation mit den Akteuren der Qualifizierung von KTPP
  • Bereitschaft zur kompetenzorientierten Begleitung von Praktikant*innen
  • Teilnahme an dem Seminar „Kompetenzorientierte Begleitung im Praktikum von Kindertagespflegepersonen während der Qualifizierung“ 

Referentin: Anja Niedergesäß, Dipl. Sozialpädagogin, Fachberaterin für Kindertagespflege

Termine: Donnerstag, 04.03.02.2021 und am Donnerstag, 09.09.2021
Zeit: jeweils von 19.00—21.30 (3 UE)

Ort: Im Büro der Fachberatung, Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg

Anmeldung: bis 1 Woche vor Beginn der Fortbildung
Anmeldung unter oder Tel: 04131-35513

Veranstalter:
Fachberatung Kindertagespflege
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Lüneburg
Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg

www.tmlg.de
Tel.: 04131-35513
Mail:

Mo.—Do. 9.00—12.00 Uhr
Do. 17.00—19.00 Uhr
und nach Vereinbarung