Kollegiale Fallberatung – Kinderschutz

Das Fortbildungsangebot der Kollegialen Fallberatung besteht aus drei Einheiten und wird mit einer festen Gruppe von Teilnehmer*innen durchgeführt.

Die erste Einheit ist als Fortbildung geplant, danach folgen 2 praktische Einheiten zur Anwendung der Kollegialen Fallberatung.

Kollegiale Beratung zeichnet sich als effektives und zeitschonendes Tool, für Sie als Kindertagespflegeperson aus, um Fallbesprechungen gemeinsam zu bearbeiten. Auch andere Themen, die häufig zu Konflikten führen, können so zielführend, in einem kurzen Zeitrahmen, besprochen werden.

Den Kern der Fortbildung bildet nach einem theoretischen Input das intensive Üben von kollegialer Fallberatung anhand von Praxisbeispielen und Fragestellungen der Teilnehmer*innen selbst. Dieses praktische Einüben der Methode wird gezielt reflektiert, so dass die Kompetenzen der Teilnehmer*innen zu qualifizierter kollegialer Fallberatung entwickelt werden.

Unser Hauptaugenmerk liegt in dieser Fortbildung in dem Bezug zum und auf dem Gewinn für das Thema „Kinderschutz“, aber auch andere praxisrelevante Themen, die zu Konflikten führen, können besprochen werden. Bringen Sie gern Praxisbeispiele mit!

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen, Hintergründe und Philosophie von kollegialer Fallberatung
  • Ablauf, Methodik und Rollen in kollegialer Fallberatung mit Blick auf das Arbeitsfeld Kindertagespflege
  • Intensives Üben von kollegialer Fallberatung anhand von Fällen der Teilnehmer*innen mit anschließender Auswertung und Reflexion
  • Vorbereitung und Tipps für die Praxis
Referententeam:  Kinderschutzzentrum Nord-Ost-Niedersachsen

Anne Loschelder, M.Sc. klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychopathologie, Systemische Therapie und Beratung, Insofern erfahrene Fachkraft (Kinderschutz) nach §8a SGBVIII

Marko Richter-Höfer, Diplom-Pädagoge, Systemischer Psychologischer Berater, Insofern erfahrene Fachkraft (Kinderschutz) nach §8a SGBVIII

Termine 1. Gruppe: donnerstags 15.04.21, 29.04.21 und 20.05.21 von 19.30-21.00 Uhr (insgesamt 6 UE)

Die Termine der jeweiligen Gruppe sind nur zusammenhängend buchbar!

Termine 2. Gruppe: donnerstags 16.09.21, 30.09.21 und 14.10.21 von 9.00-21.00 Uhr (insgesamt 6 UE)

Ort: Gemeinderaum St. Johanniskirche, Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg

Kosten:  32,-€, Gebühr ist nach Erhalt der der schriftlichen Zusage zu überweisen.

Teilnehmerzahl: min. 6 Pers.-max. 8 Pers.

Anmeldung bis 25.03.21,   oder Tel. 04131-35513