Essen, schlafen, „trocken“ und eigenständig werden Kleinkinder natürlich und entwicklungsgerecht begleiten

„Warum wird das grüne Gemüse nicht angerührt oder warum darf das Essen nicht vermischt sein?“ „Wie können mehrere Kleinkinder in den Schlaf finden?“ „Wie kann das „Trockenwerden“ begleitet werden?“

„Ich will aber alleine…!“ Diese Themen beschäftigen Eltern und  Kindertagespflegepersonen in den ersten Lebensjahren. Als elementare Grundbedürfnisse strukturieren sie maßgeblich den Tag mit Kleinkindern.

In diesem Seminar geht es darum, wie Kleinkinder gemäß ihren ursprünglichen und natürlichen Anlagen begleitet werden können:

  • Warum handeln/reagieren Kleinkinder so, wie sie es tun?
  • Was passiert im Gehirn der Kinder in den ersten Lebensjahren und wie wirkt sich das auf die gesamten Themen aus?
  • Was brauchen die Kinder in dieser Zeit wirklich von uns?
  • Wie können wir sie in ihrer natürlichen Entwicklung bestmöglich begleiten?

Um diese Fragen zu beantworten und die Erlebniswelt von Kleinkindern zu verstehen, gibt das Seminar u.a. Einblicke in die Hirn- und Achtsamkeitsforschung sowie in anthroposophische Hintergründe.

Referentin:
Kathrin Paulmann, Erzieherin, BabySteps Kursleiterin, Artgerecht Kleinkind-Coach, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft (i.A.)

Termin: Samstag, 12.02.22 von 9.00-16.15 Uhr (8UE)

Ort: „Haus am Osterberg“, Osterberg 7, Melbeck
Kosten: 32,-€, die Gebühr ist nach Erhalt der Rechnung zu überweisen.
Teiln.: min. 14 Pers.- max.18 Pers.

Anmeldung bis zum 04.02.22

Veranstalter:
Fachberatung Kindertagespflege
Bei der St. Johanniskirche 3,
21335 Lüneburg

www.tmlg.de
Tel.: 04131-35513

Mo.—Do. 9.00—12.00 Uhr
Do. 17.00—19.00 Uhr