Eine gute Bindung braucht keinen Knoten

Jeder Mensch hat den Wunsch, sich mit anderen Menschen verbunden zu fühlen.  Dieser Wunsch nach Bindung steht für das Grundbedürfnis, enge zwischenmenschliche Beziehungen einzugehen und sich als liebesfähig und liebenswert zu erleben. Kinder brauchen Menschen, von denen sie sich gehört, verstanden, unterstützt und angenommen fühlen, denn nur so können Kinder Selbstvertrauen und Vertrauen in die Welt entwickeln. Die Entwicklung einer sicheren Bindung ist somit die wichtigste Voraussetzung für eine gesunde körperliche, psychische und soziale Entwicklung und hat bedeutsamen Einfluss auf die gesamte Persönlichkeit des Kindes. 

In der Kindertagespflege haben Kinder Gelegenheit, weitere Beziehungserfahrungen außerhalb ihres engsten sozialen Umfelds zu machen. Die Qualität der Beziehung und die Haltung der Kindertagespflegeperson dem Kind gegenüber sind demnach von zentraler Bedeutung  und entscheidend für das Wohlbefinden und den weiteren Entwicklungsverlauf.

Ziel des Seminars ist es, sich mit den entwicklungspsychologischen  Aspekten auseinanderzusetzen und sich für die daraus resultierenden Haltungen zu sensibilisieren.

Inhalte:

– Erkenntnisse aus der Hirnforschung

– Beziehung und Bindung gestalten

– Feinfühligkeit als Grundvoraussetzung für den Beziehungsaufbau 

 – Kenntnisse über entwicklungspsychologische Aspekte von Bindungsentwicklung,

– Bindungsmuster, Bindungsverhalten

-bindungsorientierte und feinfühlige Pädagogik

Referentin:Karla Erdmannsky-Licht

Systemische Beraterin, Fachkraft für Psychopädagogische Kindertherapie, Mediatorin für päd. Handlungsfelder, Erzieherin

Termin: Samstag 06.06.2020  von 9.00-15.00 Uhr – 7 UE

Ort: Gemeinderaum St. Johanniskirche

Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg

Kosten: 28,-€ Gebühr ist nach Erhalt der schriftlichen Zusage zu überweisen

Teilnehmerzahl : min. 12 Pers.-max. 18 Pers.

Anmeldung bis 22.05.2020:

oder Tel. 04131-35513

Veranstalter:
Fachberatung Kindertagespflege
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Lüneburg
Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg

www.tmlg.de
Tel.: 04131-35513
Mail:

Mo.—Do. 9.00—12.00 Uhr
Do. 17.00—19.00 Uhr
und nach Vereinbarung