Fachtagung 07.03.2020

Das Kindliche Spiel - Motor der Entwicklung

Wir freuen uns, Prof. Dr. Rolf Schwarz mit dem Thema „Das kindliche Spiel – Motor der Entwicklung“ am 07.03.2020 zu unserer diesjährigen Fachtagung begrüßen zu können.

Die Fachtagung richtet sich an Kindertagespflegepersonen, Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Interessierte. Sie findet von 10.00-16.00 in der Musikschule Lüneburg statt (Einlass ab 9.30 mit einem Stehkaffee). Die Teilnahme ist durch eine vorherige Anmeldung bei der Fachberatung Kindertagespflege möglich.

Prof. Dr. Rolf Schwarz wird die Fachtagung mit drei Fachvorträgen gestalten:

Teil 1: Bewegungsgrundformen und ihre Diagnostik

Teil 2: Bewegen in Raum & Zeit – Bewegte Wahrnehmung der Umwelt

Teil 3: Spielerisch Mitbewegen – Spielen erkennen und Aktivitäten unterstützen

Prof.  Dr.  Rolf  Schwarz, Lehrstuhl für (Früh-)Kindliche Bewegungsentwicklung, pädagogische Diagnostik & Intervention •  ActiveKid- von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Institut für Bewegungserziehung und Sport (IfBS) Abteilung 2: Bewegungsbildung, Diagnostik & Sport

Bewegung ist nicht irgendein Fördermittel – es ist eines der grundlegenden Lebensbedürfnisse und so wichtig wie das Atmen, Ernähren oder Schlafen. Der Bewegung den notwendigen Raum, die Zeit und entwicklungsförderliche Materialien zu bieten, kann zur Leichtigkeit werden, wenn es spielerisch gelingt. Spielerisches Bewegen verhilft Kindern zu lustvoller Aktivität, Freude und Wohlbefinden. Durch gezielte Interaktion mit der Bezugsperson können überdies Entwicklungsbereiche wie Kognition, emotionale Regulation und körperliches Wachstum optimal unterstützt werden.

Die Fortbildung nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Reise von 0 bis 3 Jahren, macht Station an den wichtigsten „Haltestellen“ und vermittelt die grundlegenden theoretischen Bausteine, immer in Verbindung mit konkreten Übungen und Spielen. Bewegt und spielerisch werden folgende Inhalte bearbeitet:

  • Motorische Reflexe als Gesundheitsanzeiger: erkennen und anwenden
  • Die wichtigsten Bewegungsgrundformen wie Greifen, Krabbeln, Gehen etc. unterstützen
  • Bewegungsdiagnostik: Die wichtigsten Instrumente kennen
  • Sinnes- und Körperwahrnehmung: Impulse durch Spiele und Übungen
  • Passende Materialien einschätzen (z. B. Bälle)
  • Räume geeignet gestalten
  • Spielen: Begriffsverständnis
  • Mit Kindern spielen: Wie man selbst wieder zum „Kindskopf“ wird
  • Kinder im Spiel beobachten: ein diagnostisches Modell

 

„Das Spiel ist die eigentliche Heimat der kindlichen Seele, ist sein Paradies, auch mit dem Baume der Erkenntnis“ (Friedrich Philipp Wilmsen, 1770-1831)

Oder: „Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er aufhört zu spielen.“ (Oliver Wendell Holmes)

Neu qualifizierte Kindertagespflegepersonen Herbst 2019

Neuqualifizierte Herbst 2019

Herzlichen Glückwunsch! Zwölf neue Kindertagespflegepersonen aus der Stadt und dem Landkreis Lüneburg haben sich erfolgreich qualifiziert und können mit ihren Betreuungsplätzen in der Kindertagespflege starten.

Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start und viel Erfolg!

Am 31. August 2020 startet voraussichtlich die nächste Qualifizierung, Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Unsere Neuqualifizierten Frühjahr 2019

Jahrgang Anfang 2019 © Fachberatung Kindertagespflege

Herzlichen Glückwunsch! Zehn neue Kindertagespflegepersonen aus der Stadt und dem Landkreis Lüneburg haben sich erfolgreich qualifiziert und können mit ihren Betreuungsplätzen in der Kindertagespflege starten.

Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start und viel Erfolg!

Am 26. August 2019 startet voraussichtlich die nächste Qualifizierung, kurzfristige Bewerbungen können noch entgegengenommen werden!

Möchten Sie gern Tagesmutter oder Tagesvater werden?

Informationen zur Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen:

Haben Sie Freude daran, mit kleinen Kindern zu arbeiten, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, feinfühlig Signale zu erkennen, mit ihnen zu spielen, mit ihnen zu lachen, sie zum Staunen zu bringen?

Wenn Sie sich für die Tätigkeit in der Kindertagespflege und den Ablauf der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, sprich Tagesmutter oder Tagesvater, interessieren, rufen Sie uns gern an.

Die nächste Qualifizierung (Herbst 2022) beginnt am 29. August 2022, ein paar Plätze wären noch frei…
Die Termine für den Kursplan finden Sie im Menu unter Aktueller Kursplan.

Bewerbungen werden ab sofort entgegen genommen, siehe Qualifizierung.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Fachberatung Kindertagespflege
Bei der St. Johanniskirche 3
21335 Lüneburg
Tel 04131-35513 oder
Sprechzeiten: Mo-Do von 9.00-12.00 Uhr und Do von 17.00-19.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Fachtagung Seelenproviant

Herzlichen Dank, Armin Krenz!!

Unsere diesjährige Fachtagung am 09.03.2019 mit Prof. h.c. Dr. h.c. Armin Krenz erfreut sich einer umwerfend großartigen Resonanz. Armin Krenz hat uns alle durch einen  fantastischen Tag mit umwerfend inspirierenden Inhalten zum Thema „Seelenproviant für Kinder-Selbstbildung durch sichere Bindungserfahrungen“ geführt. Wir erlebten bewegende Momente, die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden und pädagogische Inhalte, mit denen wir unser tägliches Zusammensein mit kleinen Kindern erfüllen können.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bedanken und Herrn Krenz alles Gute wünschen!

Kurzer Auszug aus seiner Präsentation:
(Weiter unten finden Sie das Handout und die Power Point Präsentation zum Download)

Personale Ressourcen eines seelisch stabilen und selbstbildungsbereiten Menschen:
1. Positives Selbstkonzept (ich bin…)
2. Selbstwirksamkeitsüberzeugungen (ich kann…)
3. Gut ausgeprägtes Selbstwertgefühl (ich habe…)
4. Freude auf Selbstentwicklung und ausstehende Erfolge (Neugierde auf sich selbst und inneliegende Ressourcen)
5. Zuversichtliche Lebenseinstellung
6. Explorationslust
7. Besitz von Entspannungsfähigkeiten
(Ergebnis:)
8. Verantwortungsübernahme bzw. soziale Perspektivübernahme

Entwicklungsförderliche Folgen der Befriedigung seelischer Grundbedürfnisse:
Ich bin
* jemand, der sich von anderen Menschen und der Welt angenommen, respektiert, geliebt fühlt;
* jemand, der positiv und hoffnungsvoll in die Zukunft schaut;
* Lebensfreude empfindet und seine Existenz als angenehm erlebt.
Ich kann
* unterschiedliche Gefühle zulassen;
* belastende Lebenssituationen verändern und Entspannung erleben;
* stolz auf eigene Leistungen sein und wage mich an neue Herausforderungen.
Ich habe
* die Sicherheit in mir, dass ich mich nicht verlassen fühle;
* ein tiefes Vertrauen, dass alles gut ausgeht;
* den Mut, mich neugierig und interessiert auf neue Wagnisse einzulassen.

Das ausführliche Handout zum Download                            

Die vollständige Präsentation zum Download

Fachvortrag Prof. Dr. Armin Krenz – Teil 1:

„Eine nachhaltige Bildung [Bildung aus I. Hand] geschieht durch Selbstbildung – entwicklungspsychologische/-pädagogische und neurobiologische Hintergründe“

Fachvortrag Prof. Dr. Armin Krenz – Teil 2:

„Wie eine psycho-soziale Grundbedürfnisbefriedigung das Kind dabei unterstützt, Fähigkeiten aufzubauen und in Fertigkeiten auszubauen“

Fachvortrag Prof. Dr. Armin Krenz – Teil 3:

„Bindung schafft Selbstbildungsimpulse im Kind: wie Bindungsangebote entstehen und was sie bewirken“s

Die Fachberatung für Kindertagespflege in Lüneburg lädt am Samstag, den 05. Mai 2018 von 11.00-13.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Im Rahmen einer erstmalig deutschlandweiten Aktionswoche vom 05.-12.05.2018, initiiert vom Bundesverband für Kindertagespflege in Berlin, beteiligt sich die Fachberatung der Region Lüneburg mit einem „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 05.05.2018 von 11.00-13.00 Uhr.

Kindertagespflegepersonen, Eltern und Interessierte an der Kindertagespflege sind herzlich eingeladen, Informationen auszutauschen.

Wir möchten den Tag nutzen, die vielfältigen Aufgaben der Fachberatung vorzustellen.

Von 11.45-12.15 Uhr findet im Seminarraum der Fachberatung eine Informationsveranstaltung für Interessierte an der Qualifizierung statt.

Wir freuen uns auf den Tag und heißen Sie herzlich willkommen!

Das Team von der Fachberatung Kindertagespflege Lüneburg

Schritte in den Dialog – Kommunikation und Dialoggestaltung mit kleinen Kindern

Die Gastgeberinnen Antje Töhšnebšöhn (l.) und Anja Niedergesäß (r.) von der Fachberatung Kindertagespflege mit der Referentin Delia Mšüller (M.).

Unser ganz herzlicher Dank für die Fachtagung am 24.02.2018 in der Musikschule Lüneburg zum Thema „Schritte in den Dialog-Kommunikation und Dialoggestaltung mit kleinen Kindern“ geht an unsere Referentin, die Diplom Psychologin und Logopädin, Delia Möller.

Sie gestaltete einen sehr informativen und interessanten Tag zu diesem überaus wichtigem Thema mit vielen Praxisbeispielen. 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei unseren Gästen, Frau Steinrücke von der Hansestadt und Frau Benne vom Landkreis Lüneburg, und natürlich bei unseren Teilnehmer/innen bedanken!

Team der Fachberatung Kindertagespflege

„Tag der offenen Tür“ am 05. Mai 2018 in der Fachberatung für Kindertagespflege

Unser ganz herzlicher Dank geht an alle Beteiligten an diesem schönen Tag!

Tageseltern sind gekommen, um Ihre Arbeit interessierten Eltern oder auch Interessenten an der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson vorzustellen.

Es war ein fröhlicher und informativer Austausch mit Familien und ihren Kindern bei Kaffee und Kuchen. Die Tageseltern hatten Informationsmaterial an Stellwänden aufgebaut, Fotoalben ihrer Kindertagespflege zum Anschauen mitgebracht und es wurde wunderbares Spielmaterial zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank!

Eine kleine Informationsveranstaltung fand zusätzlich im Seminarraum der Fachberatung statt.

Wer gern Tagesmutter/Tagesvater werden möchte, kann sich bei uns informieren. Die nächste Qualifizierung beginnt am 22.08.18, Bewerbungen sind ab sofort möglich!